Logo

Sonderwerbungskosten

Was sind Sonderwerbungskosten?

In § 9 EStG sind diese ganz allgemein definiert als Aufwendungen, die zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung von Einnahmen dienen. Sie setzen regelmäßig einen Zahlungsabfluss beim Gesellschafter voraus, der dem Finanzamt belegmäßig nachgewiesen werden muss.

 

Muss ich meine Belege im Original einreichen / kann ich die Werbungskosten per Fax mitteilen?

Zu den Mitwirkungspflichten der Anleger im Besteuerungsverfahren regelt die Abgabenordnung in § 97 "Die Finanzbehörde kann von den Beteiligten .. die Vorlage von .. Aufzeichnungen und andere Urkunden zur Einsicht und Prüfung verlangen .. soweit diese eine steuerliche Vergünstigung geltend machen". In der Praxis reicht es aus, wenn Sie uns hierzu Kopien Ihrer Belege senden. Diese können uns auch per Telefax oder eingescannt per E-mail übermittelt werden. Um jedoch im Einzelfall etwaige Zweifel der Finanzverwaltung im Rahmen einer Prüfung ausräumen zu können, raten wir Ihnen, die Originalbelege bis zur Bestandskraft der Steuerbescheide der Fondsgesellschaften aufzubewahren. Eine Übersicht über den aktuellen Status der Bescheide Ihrer Fondsgesellschaft finden Sie unter der Rubrik "Steuerdaten". Wählen Sie zur Ansicht der Steuerdaten zuerst einen Fonds.

 

Kann ich für die vergangenen Jahre noch Sonderwerbungskosten nachmelden?

Solange der Steuerbescheid Ihrer Fondsgesellschaft für das betreffende Jahr noch nicht bestandskräftig ist, ist eine Nachmeldung möglich. Eine Übersicht über den aktuellen Status der Bescheide Ihrer Fondsgesellschaft finden Sie unter der Rubrik "Steuerdaten". Wählen Sie zur Ansicht der Steuerdaten zuerst einen Fonds.

 

Kann ich die Kosten für eine Objektbesichtigung steuerlich geltend machen?

Ja, allerdings weisen wir darauf hin, dass die Finanzverwaltung hier erhöhte Anforderungen an den Nachweis stellt. So werden reine Eigenbelege ohne ergänzende Nachweise grundsätzlich nicht anerkannt. Zum Nachweis können z.B. Fotos vom Objekt, Tankbelege, Restaurant- oder Hotelrechnungen vom Standort der Immobilie dienen. Wichtig ist auch, dass eine private Mitveranlassung ausgeschlossen sein muss. Indizien hierfür können in der Dauer der Reise, der Mitnahme weiterer Personen, die nicht Gesellschafter sind oder Objektbesichtigungen an Wochenenden oder vor Feiertagen gesehen werden.

 

Kann ich das Agio auf meine Nominalbeteiligung steuerlich geltend machen?

Nein, allerdings wird die Verwendung dieses Geldes durch die Fondsgesellschaft von uns im Rahmen der Berechnung des steuerpflichtigen Ergebnisses berücksichtigt.


zurück