Logo

Nachlass

Laut Gesellschaftsvertrag ist beim Tode eines Gesellschafters Folgendes zu beachten:

Verstirbt ein Kommanditist, so wird die Gesellschaft mit dessen Erben fortgesetzt.

Vom Todesfall eines Kommanditisten ist der Treuhandkommanditist durch die Rechtsnachfolger umgehend zu informieren. Dies gilt auch, wenn der/die Verstorbene nicht selbst im Handelsregister eingetragen war, sondern über die Treuhandkommanditistin an der Gesellschaft beteiligt war. Dann wird das Treuhandverhältnis mit den Erben fortgeführt.

Erben müssen sich in allen Fällen durch die Vorlage folgender Unterlagen legitimieren:


zurück